Ein besinnliches und fröhliches Weihnachten euch allen

Liebe Turnerinnen und Turner,

für uns alle geht ein turbulenter Herbst zu Ende. Mit über 200 Teilnehmern war unser 2. Kinder- und Jugend-Kongress ein super Erfolg. Wir haben mit unserem Themenangebot den Zahn der Zeit getroffen. Unser Dank geht zunächst an Sabine Vaje, die mit viel Elan und Energie die Hauptarbeit in der Organisation vollbracht hat.

Mein Dank richtet sich auch an unsere Partner Special Olympics Bremen und LIS, deren enge Kooperation sehr wertvoll für alle Beteiligten war. Ein ganz besonderer Dank gebührt der AOK und der Unfallkasse Bremen, die es uns durch ihr Engagement ermöglicht haben, die Kongressteilnahme zu einem sehr attraktiven Preis anbieten zu können.

Sportlich gab es im vergangenen Jahr 2013 eine Menge Höhepunkte für die Aktiven des Bremer Turnverbandes. Ich freue mich jetzt schon darauf, viele von ihnen am 12. Februar bei der Meisterehrung auszeichnen zu dürfen. An dieser Stelle möchte ich daher bewusst nur eine ganz besondere Leistung hervorheben. Die an unserem RSG-Bundesstützpunkt trainierenden Gymnastinnen von Bremen 1860 stellten in diesem Jahr die deutsche Juniorennationalgruppe und erkämpften sich im Juni bei der Junioren-Europameisterschaft in Wien einen hervorragenden 12. Platz. Dieses großartige Ergebnis hat uns alle sehr stolz gemacht!

In den letzten Wochen hat sich das Präsidium des BTV eingehend mit der geplanten Neufassung der Richtlinien zur Übungsleiterbezuschussung befasst. Gegenüber dem Landessportbund haben wir uns deutlich positioniert und eine breite und transparente Diskussion zu diesem sensiblen Thema eingefordert. Bevor der organisierte Sport am Ende dieses Prozesses sein demokratisches Votum gibt und die geplante Änderung anschließend zur Beschlussfassung in die Deputation leitet, sind zunächst die Vereine aufgerufen, sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Schaut genau hin, rechnet die möglichen Veränderungen für eure Vereine durch und bringt euch mit euren Erfahrungen aktiv in die Diskussion ein! Bei allen zu erwartenden Argumenten für oder gegen eine Neufassung bekräftigen wir den LSB-Präsidenten Dieter Stumpe in seiner Aussage, dass der eigentliche Skandal darin besteht, dass die für die Übungsleiter zur Verfügung stehende Gesamtsumme seit Jahren unverändert festgeschrieben ist. Ein höherer Sportbedarf in der Bevölkerung erfordert auch mehr qualifizierte Übungsleiter im Land. Eine Aufstockung der Mittel ist also auch mit Blick auf eine immer wichtiger werdende soziale Funktion des Sports dringend notwendig.

Mit diesem Bremer Turner, der auch unser Jahresprogramm 2014 enthält, wünsche ich Euch eine spannende Lektüre über die Feiertage. Nehmt Euch Zeit und sucht die Lehrgänge oder Veranstaltungen heraus, die Euch gefallen. Ich bin sicher, es ist für Jeden etwas Interessantes dabei!

Zum Auftakt des Jahres 2014 hoffe ich, möglichst viele von euch beim immer wieder faszinierenden „Feuerwerk der Turnkunst“ in der ÖVB-Arena wieder zu sehen.

Bis dahin wünsche ich uns allen Frohe Festtage und einen Guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2014!

Euer Christian Weber