1. Bremer Schul-Cup im Hallenfaustball

Premiere des Bremer Schul-Cups im Hallenfaustball geglückt
 
Der Bremer Schul-Cup soll das Schulfaustballturnier vor Himmelfahrt ergänzen und eine Sichtung der Mädchen für die Vereine ermöglichen. Während das Schulfaustballturnier für die Klassen 5 und 6 mit vereinfachten Regeln, Rotation und kleineren Feldern ausgetragen wird, ist der Schul-Cup für die Klassen 5 bis 7 gedacht und findet unter „normalen“ Punktspielbedingungen statt.
Die Freie evangelische Bekenntnisschule Bremen hat erstmals gleich zwei Teams zum Turnier angemeldet. Die Schule organisierte mit Dennis Walther sogar ein Vorbereitungstraining vor Ort. Vervollständigt wurde das Teilnehmerfeld von jeweils einem Team der Oberschule Rockwinkel und dem Gymnasium Horn, die über einige Spielerinnen vom TSV Borgfeld verfügen.
Spielerisch konnten alle Teams überzeugen, besonders die „Neulinge“ der FEBB überraschten positiv und zeigten eine gute Leistung gegen die routinierteren Mannschaften aus Horn und Rockwinkel.
Bei der Siegerehrung verteilte die Präsidentin des Bremer Turnverbandes Ingelore Rosenkötter an alle Teilnehmerinnen Medaillen und für die siegreichen Teams die Pokale, so dass niemand mit leeren Händen nach Hause gehen musste.  Am 20. Mai geht es nun mit dem 6. Schulfaustballturnier weiter, der Schul-Cup soll im Januar 2021 wieder ausgetragen werden.

Die Ergebnisse sind im Internet unter https://www.faustball.de/#/contest/2408/competition zu finden.