Kreismeisterschaften starten die RSG-Wettkampfsaison 2024

Ribbon gymnastics, flexible woman and dancing in performance, training and competition from the bac

Im Februar stehen traditionell die Kreismeisterschaften der Turnkreise Bremen-Stadt und Bremen-Nord auf dem Kalender. Den Auftakt machten am Samstag, dem 10. Februar die Gymnastinnen aus dem Stadtbereich, vertreten durch Bremen 1860 und dem TV Eiche Horn, sowie aus Bremerhaven, für die der OSC an den Start ging. Alle Gymnastinnen turnten auf Grund des frühen Zeitpunktes noch nicht ihr vollständiges Programm. Auch die Gruppen präsentierten erstmals ihr neuen Choreografien in den Hallen des Bundesstützpunktes. Ein Wochenende später standen am 17. und 18. Februar auch die Gymnastinnen aus Bremen-Nord auf der Fläche.

Die Ergebnisse der Kreismeisterschaften sind für die Gymnastinnen und ihre Trainerinnen ein erster Zwischenstand auf dem Weg zu den DTB-Spitzenwettkämpfen. Am 02. und 03. März folgen im Bundesstützpunkt die Landesmeisterschaften Einzel (Sa.) und Gruppe (So.). Hier geht es neben den Titeln als Landesmeister auch um die begehrten Qualifikationsplätze für die nationalen Wettkämpfe. Tickets sind als Tages- oder Dauerkarten an der Tageskasse des Bundesstützpunktes (Badgasteiner Straße 7, 28359 Bremen) erhältlich. Zeitpläne werden nach Meldeschluss auf der BTV-Homepage veröffentlicht www.bremer-turnverband.de

Für die besten Bremerinnen führt der sportliche Weg nach Ostern weiter zu den verschiedenen DTB-Qualifikationswettkämpfen der einzelnen Altersklassen. Eine möglichst gute Vorbereitung der Gymnastinnen sind unter anderem auch zwei internationale Turniere. Sieben Bremerinnen starten Ende Februar beim „Berlin Team Masters“, für das mehr als 250 Gymnastinnen gemeldet haben. Zeitgleich sind zwei Bremer Mannschaften beim traditionellen „Mermaid-Cup“ in Kiel am Start.

Diesen Beitrag teilen:
Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner