DM der weibl. Jugend U14 im Faustball, TSV Borgfeld auf Platz sieben

Bremen, 17.03.2024

Bremen. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte richtete der TSV Borgfeld eine Deutsche Meisterschaft aus und bekam besonders für seine familiäre und gastfreundliche Organisation ein großes Lob. Aber auch sportlich gab es an beiden Tagen spannende und enge Spiele zu bestaunen.

Schon am ersten Tag blieb keine Mannschaft ohne Satzgewinn. Während sich in der Gruppe B der ESV Schwerin klar den Gruppensieg holte, waren in der Gruppe A gleich drei Teams punktgleich und der TSV Karlsdorf aufgrund des besseren Ballverhältnisses gleich ins Halbfinale einzog.
In beiden Halbfinals setzten sich die Gruppensieger dann deutlich gegen ihre Gegner durch und standen sich in einem spannenden Finale gegenüber. Im ersten Satz kam der ESV Schwerin nicht richtig ins Spiel und Karlsdorf holte sich Satz 1 mit 11:7. Im zweiten Satz war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Schwerinerinnen den Spielverlauf noch drehen konnten. Im Entscheidungssatz verlor der TSV Karlsdorf den Pfaden und Schwerin konnte sich mit einem 11:3 den deutschen Meistertitel sichern.

Aber auch sportlich war es für den Ausrichter eine erfolgreiche DM. Getragen von den heimischen Fans, zeigten die Borgfelderinnen ihre Nervenstärke. Gleich fünfmal kämpften sie sich in eine Satzverlängerung und verloren diesen dann nie. Am Ende wurden sie mit einem hervorragenden 7. Platz belohnt.

Die Fotos zeigen alle Teams nach der Siegerehrung wie Spielszenen des Finales.

Über unseren Verein

Die Jugendfaustballabteilung des TSV Borgfeld ist seit Mai 2021 „Nationaler Faustball-Stützpunkt“ und feierte in der Hallensaison 2023/2024 ihr 15-jähriges Jubiläum.

Kontakt für Rückfragen

Dennis Walther

Helsingborger Str. 77

28719 Bremen

0176-60007857

dennis.walther@gmx.de

Diesen Beitrag teilen:
Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner