Noch mehr Mannschaften bei der zweiten Auflage des Schulfaustballturniers

Siegerehrung mit allen TeamsDer Landesfachausschuss Faustball des Bremer Turnverbandes hatte zum zweiten Mal ein Faustballturnier für Schulmannschaften ausgeschrieben. Mit 32 Mannschaften aus den Schulen Nebelthau Gymnasium, OS Rockwinkel, Gymnasium Horn, Wilhelm-Focke-Oberschule und der Grundschule Nordstraße wurden die Meldungen aus dem Vorjahr noch einmal übertroffen. Circa 160 Schülerinnen und Schüler kämpften auf der Jacobswiese in Borgfeld in den sieben verschiedenen Altersklassen um Pokale und Medaillen. Im Gegensatz zum klassischen Faustball wird beim Schulfaustball auf verkleinerten Feldern gespielt. Die Spieler rotieren alle fünf gespielten Bälle, damit die Schülerinnen und Schüler alle Positionen spielen lernen. Als hervorragender Ausrichter zeigte sich wieder der TSV Borgfeld, der auf seiner Anlage speziell für diese Meisterschaft sechs Felder hergerichtet hatte.

In der Jungen- und Mädchenklasse II lieferten sich, wie schon im Vorjahr, das Nebelthau Gymnasium und die OS Rockwinkel spannende Spiele. Beide Schulen konnten ihre Titel erfolgreich verteidigen. Bei den Jungen gewann das Team Nebelthau 2, bei den Mädchen die Mannschaft Rockwinkel 2.

Sieger der Mädchenklasse III: Nebelthau-Gymnasium 4Nach dem im letzten Jahr in der Altersklassen III nur das Nebelthau Gymnasium gemeldet hatte, schickte diesmal die OS Rockwinkel stolze neun Mannschaften (5 Jungen-, 4 Mädchenteams) ins Rennen. Zwar konnte das Nebelthau-Gymnasium beide Titel verteidigen, aber bei den Mädchen schaffte es das Team Rockwinkel 7 bis ins Finale, das sie aber gegen das Team Nebelthau 4 mit 20:27 verloren.

In der Mädchenklasse IV hatten die Premierenteams der Wilhelm-Focke-Oberschule und des Gymnasium Horn ihre Vorrundengegner voll im Griff und spielten sich bis in Finale vor. In einem spannenden Spiel setzten sich die Mädchen der Wilhelm-Focke-OS mit 35:30 durch und holten sich den Titel.

Bei den Jüngsten in der Mädchenklasse V gab es leider nur eine Meldung der Grundschule Nordstraße, so dass das Team in der Altersklasse IV mitspielte.

Die Medaillen und Pokale wurden wieder vom Turnkreis Bremen-Stadt gespendet, alle Siegerteams bekamen zusätzlich vom Sportausrüster Sportastic einen Faustball für ihre Schule geschenkt.

Bei schönstem Sonnenschein hatten alle Kinder und Jugendliche sichtlich Spaß, zeigten gute Leistungen und feuerten ihre Schulkameraden kräftig an. Auch im nächsten Jahr werden die Schulfaustballmeisterschaften  für alle die Schulen im Land Bremen wieder ausgeschrieben – hoffentlich mit weiteren neuen Schulen.

Alle Platzierungen gibt es hier...

Seiten